Neu

Ulrich Schulte-Wülwer – Emmy Meyer

12,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Taschenbuch, 106 Seiten

Die Landschaftsmalerin Emmy Meyer zählt zur »Ersten Generation« der Worpsweder Künstlerkolonie. Sie war ein Jahr jünger als ihr Lehrer Otto Modersohn und zehn Jahre älter als Paula Modersohn–Becker, mit der sie zur gleichen Zeit die Mal- und Zeichenschule des Vereins Berliner Künstlerinnen besuchte. Sie wurde in Worpswede ansässig und baute sich hier ein Atelierhaus.
Als Künstlerin war Emmy Meyer vor allem Landschaftsmalerin und bevorzugte Motive, die zum klassischen Kanon der Worpsweder Künstlerkolonie zählen: die Heide mit ihren Kiefern, Birkenalleen oder Torfkähne mit schwarzen Segeln.

Diese Kategorie durchsuchen: Künstlermonographien