Annelie Schlobohm – Twielenfleth


Annelie Schlobohm – Twielenfleth

12,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Sie wurde im Deich verscharrt, ihr Körper starrt vor Erde, aber trotz ihrer schweren Verletzung ist kein Blut zu sehen. Hat die Elbe es abgewaschen? Als bei der Deichschau im Jahre 1828 im Alten Land die Leiche von Gesche Wulfts Magd Trine entdeckt wird, stehen alle vor einem Rätsel. Wachtmeister Krischan Lührs tut sich schwer damit, Täter und Motiv zu finden. Vielleicht kann die Spökenkiekerin Tante Metta zur Lösung des Rätsels beitragen? Derweil übersetzt Gesches Logiergast Herr Rückert morgenländische Liebesgedichte und ein Kaffeehändler aus Puerto Rico offenbart ihr Geheimnisse aus seiner Kindheit im Alten Land. AnnelieSchlobohmistmitTwielenfleth eine mitreißende Fortsetzung ihres Debütromans "Februarflut" gelungen.
Diese Kategorie durchsuchen: Belletristik