Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bibliotheca Rara GmbH
1. Preise:
Alle Preise sind in Euro einschließlich Mehrwertsteuer von 7% bzw. 19% angegeben und beziehen sich auf Deutschland. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Das Angebot ist freibleibend. Der Rechnungsbetrag ist ohne jeden Abzug zahlbar, da im Buchhandel Skonti und Rabatte wegen des festen Ladenpreises (Preisbindung) nicht zugelassen sind.
2. Vertrag:
Der Vertrag kommt zustande, wenn wir in Ausführung der Bestellung die Ware zustellen. Die zum Vertragsabschluss führenden Willenserklärungen werden von uns gespeichert und Ihnen auf Anfrage per Mail übermittelt.
Bei Herstellungsfehlern und Falschlieferungen tauschen wir Ihnen den betreffenden Artikel gegen ein tadelloses Exemplar um. Vom Käufer entsiegelte Software auf Datenträgern kann nicht zurückgegeben werden.
3. Widerruf:
Widerrufsbelehrung für Verbraucher
(1) Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
(2) Der Widerruf ist zu richten an:
Verlag Bibliotheca Rara GmbH
Geschäftsführer: Hans Dieter Blatter
Rosenstr. 10-11, 
48143 Münster
E-Mail: info@br-faksimile.de
Telefax: +49 (0)3212-8397151

 
(3) Widerruf bei Verträgen über Dienstleistungen:
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. 
(4) Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogenen Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen könne Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.
Hinsichtlich der Rücksendekosten im Falle des Widerrufs wird von der gesetzlichen Regelung wie folgt abgewichen:
Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung
4. Versandkosten:
Unsere Versandkostenpauschale beträgt für Deutschland, Österreich und die Schweiz EUR 5,-. Bei Warenversand in die Schweiz können Zollgebühren hinzukommen. Soweit anteilige oder anderweitige Porto-, Verpackungs- und Versicherungskosten bei unseren Sendungen berechnet werden, gelten die Angaben in unseren jeweiligen Angeboten. Besteht Ihr Auftrag aus mehreren Paketen, kann die Anlieferung an unterschiedlichen Tagen erfolgen. Bei einigen Titeln muss mit einer längeren Lieferzeit gerechnet werden. Bei Sendungen ins Ausland außer Österreich und Schweiz berechnen wir die tatsächlich anfallenden Paket-Portogebühren.
5. Zahlungsarten:
Sie können per Überweisung bezahlen (Betrag zahlbar im Voraus innerhalb von 14 Tagen nach Bestätigung der Bestellung) oder per Bankeinzug. Bei Inanspruchnahme des Lastschriftverfahrens ist in der Regel die Hälfte des geforderten Bruttobetrages im Wege der Überweisung zahlbar. Andere Zahlungsweisen bedürfen der Absprache. Bei Ratenzahlung beachten Sie bitte die entsprechenden Angaben. Bei Rückstand von mehr als 2 Raten im Falle von Ratenzahlung wird der gesamte noch ausstehende Rechnungsbetrag fällig.
6. Eigentumsvorbehalt:
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Sollte sich in dieser Zeit Ihre Anschrift ändern, so teilen Sie uns diese bitte umgehend mit.
7. Anwendbares Recht:
Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Münster, Westfalen.
8. Informationen zur Online-Streitbeilegung:
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten bezüglich vertraglicher Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Rechtsgrundlage für diese neue Verbraucher-Streitschlichtung sind die sog. ADRRichtlinie (Richtlinie 2013/11/EU über alternative Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten, ADR = Alternative Dispute Resolution) sowie die sog. ODRVerordnung (Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des europäischen Parlaments und des Rates vom 21.5.2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten, ODR = Online Dispute Resolution).
Beschwerden: Seit dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr erreichbar. In diesem Zusammenhang sind wir gesetzlich verpflichtet, Sie auf unsere E-Mail-Adresse hinzuweisen. Diese lautet: info@br-faksimile.de.
Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.