Gaston Phoebus - Das Buch der Jagd.


Gaston Phoebus - Das Buch der Jagd.

Artikel-Nr.: 0056

Auf Lager
innerhalb 5 Tagen lieferbar

3.980,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mögliche Versandmethode: Standardzustellung

In den Jahren 1387-1389 verfasste der Graf von Foix und Béarn, Gaston III., sein Livre de chasse, das Buch der Jagd. Dieses Werk ist nicht nur die berühmteste Darstellung der mittelalterlichen Jagd, es darf zugleich als eines der interessantesten kulturgeschichtlichen Zeugnisse seiner Zeit bezeichnet werden. Gaston de Foix, wegen seiner leuchtend blonden Haare nach dem griechischen Sonnengott auch „Phoe-bus“ genannt, schildert in den vier Teilen des Buchs der Jagd in klarer Sprache und didaktisch klug nicht nur die gängigen Formen der Jagd. Vielmehr stellt er eine beeindruckende Naturgeschichte vor, die – lange vor der Zeit empirischer Wissenschaften – allein auf der ausführlichen Beobachtung verschiedener Tiergattungen beruhte und noch im 19. Jahrhundert als Lehrbuch verwendet wurde. Herzog Philipp der Kühne, Bruder des bücherliebenden Duc de Berry, ließ diese bisher fast unbekannte, aber auch schönste Bilderhandschrift des heute verlorenen Urtextes des Buchs der Jagd anfertigen. Die großzügige Anlage der Bilder im Livre de chasse und ihre besondere Tiefenwirkung erinnern stark an erlesene Tapisserien. Es liegt auf der Hand, dass die Künstler bewusst diese Wirkung durch die Anwendung bestimmter Maltechniken erzielen wollten, um die Herrlichkeit der Miniaturen zu betonen.

Kurzinfo
Format: 38,5 x 28,6 cm
Umfang: 256 Seiten (128 Folios)
Faksimile-Edition: Faksimile Verlag Luzern, limitierte Auflage: 980 Exemplare
Inhalt: 87 lebendige, reich mit Blattgold und Pinselgold geschmückte Miniaturen, 126 große, phantasievolle Initialen sowie üppiges Rankenwerk aus goldstrahlendem, rotem und blauem Blattwerk verbreiten auf 128 Folios die ganze Pracht französischer Bibliophilie zur Zeit der Gotik. 
Kommentar: Yves Christe (Genf), William Voelkle (New York) und François Avril  (Paris). Faksimileband und Kommentarband werden in einem Schuber aus Acrylglas geliefert.
Einband: Edel gebunden in Pergament und blaue Seide, königlich verziert mit der Lilie Frankreichs.

Diese Kategorie durchsuchen: Faksimile ANTIQUARIAT