Lipinski/Holowacz: Das Pyramidenrätsel - Endlich gelöst?

Artikel-Nr.: 978-3-95652-162-1

Auf Lager

12,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Was bedeutet eigentlich das Wort „Pyramid“? Die altgriechische Übersetzung lautet: Der Blitz (Pyr), der auf einem Berg (Ama) zuschlägt. Kurz: Ein brennender Berg (Hügel). Es scheint, dass in diesem Namen erstaunlicherweise die Lösung des Pyramidenrätsels steckt. Die ägyptischen Pyramiden gelten nach wie vor als berühmteste Gebäude der Welt. Die akademische Ägyptologie plädiert hartnäckig dafür, dass sie lediglich Grabstätten der Pharaonen der 4. Dynastie waren, obwohl dafür keinerlei Beweise vorliegen.

Es verblüfft, dass in den Innenräumen der Pyramiden von Giseh keinerlei Inschriften, Verzierungen und Skulpturen zu finden sind. Dagegen fällt die gewaltige, monumentale und raue Bausubstanz auf, die vielmehr auf rein praktische, technische Zwecke dieser Anlage hindeutet.

Die Autoren haben die völlig neue Theorie entwickelt, welche die Giseh-Anlage als ein Kraftwerk sieht, in dem die elektrische Energie der Donnerblitze (Pyr) in Verbrauchsstrom umgewandelt wurde. Nach Tausenden von Jahren haben sie sich der Herausforderung gestellt, diese ur-alten Ruinen wieder „in Betrieb zu setzen“. Sie haben unwidersprüchliche Beweise für die Richtigkeit ihrer Theorie gefunden, gesammelt und präsentieren sie in diesem Buch.

Diese Kategorie durchsuchen: Rätsel der Geschichte / Paläo-SETI