Aus Wut Lehrer geworden


Aus Wut Lehrer geworden

Artikel-Nr.: 245
23,70
Preis inkl. MwSt., inkl. Versand


Aus Wut Lehrer geworden
Ein Lehrer aus Passion – zum Glück für die Kinder

Aus eigenem schuldhaftem Erleben berichtet der Autor über seinen schulischen Leidensweg bis zum Abiturzeugnis, das er mit den Worten überreicht bekam: »Tilo, du landest mal im Gefängnis!«
Dermaßen für das weitere Leben motiviert und wütend darüber, beschloss er, Lehrer zu werden. Am eigenen Beispiel sowohl als Lehrer als auch als Schulleiter zeigt der Autor sehr detailliert, wie man pädagogische Arbeit gut und erfolgreich leisten kann. Nach der Wende eher zufällig Schulleiter geworden, baute er bis 2014 eine Schule auf, deren Leistungen von mehreren Regierenden Bürgermeistern, Bundeskanzlern und Bundespräsidenten gewürdigt wurden.

Zu seinem Erfolgsrezept zählt der Autor u.a.:

• einen festen Glauben an das Gute im Kind;
• einen respektvollen Leitungsstil;
• Eltern sind Partner auf Augenhöhe;
• eine Anerkennungskultur für Leistungen von Schülern, Eltern und Kollegen;
• gemeinsame Feste;
• regelmäßige Einladungen der Ruheständler;
• Öffnung der Schule für die Öffentlichkeit;
• Schulpartnerschaften bis ins Ausland;
• Öffentlichkeitsarbeit der Schule.

Stolz ist das Kollegium auch deshalb über das Erreichte, weil es oft unter extremen psychischen Belastungen erreicht werden musste, z.B. 62 Einbrüche, drei Brandstiftungen, zwei Bombendrohungen, vier Todesfälle und die Zigarettenmafia. 

Eine spannende Autobiografie von Autor Tilo Rosenkranz
Taschenbuch • Softcover • Format 13 x 20 cm • 512 Seiten 
mit vielen farbigen Abbildungen

Diese Kategorie durchsuchen: Biografien